Myspace-Killer: Rootmusic

29/09/2010 at 17:19

Das Ende von MySpace kollidiert mit dem Anfang von Rootmusic.com. Basierend auf Soundcloud kann man mit Rootmusic einen Musicplayer als Tab (BandPage) in seine Facebook-Seite bauen. Der schlagende Vorteil von Myspace, Musik direkt auf der Seite abspielen zu können, wird also auch auf Facebook angeboten.

Hier eine, wie ich finde, schöne Umsetzung von den Monophonics aus San Francisco: Tracks direkt zum Hören, anderen Mitteilen und natürlich Twittern. Außerdem Fotos und sogar Videos. Somit wird Facebook der One-Stop-Shop für Deine Band.

Mehr Beispiele sammle ich gerne auf Resonanz PR bei Facebook

Advertisements

Entry filed under: Coole Sachen. Tags: , , , , , .

Kreativität: Tipps von John Cleese Besucht uns auch auf…


Kalender

September 2010
M D M D F S S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Most Recent Posts


%d Bloggern gefällt das: